Zeit für Veränderung

Der Markt der ambulanten Onkologie befindet sich in einem tiefgreifenden Transformationsprozess. Der administrative Aufwand nimmt zu, auch der Konsolidierungsdruckt steigt. Mit der gemeinsamen Arbeit im Deutschen Onkologie Netzwerk (DON) können die Fachärzt:innen dieser Entwicklung etwas entgegensetzen. Gemeinsam machen sie die ambulante Onkologie zukunftssicher.

Gruppenszene

Die Zukunft der Onkologie

Für den größten Teil der Betroffenen ist die ambulante Versorgung die richtige Therapieform, die Kooperation unter Kolleg:innen stellt die nötige Innovationskraft sicher. Denn Kooperation ist der Schlüssel zum Erfolg:

  • Höchste Qualität in der Patient:innenenversorgung
  • Austausch auf Augenhöhe mit führenden Onkolog:innen
  • Gemeinsam die besten Lösungen entwickeln

Gut ist uns nicht gut genug

Im Rahmen des Deutschen Onkologie Netzwerks arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung der Lebensqualität von Krebspatient:innen und an noch besseren Therapien. Wir haben uns auf die höchsten Qualitätsstandards und deren konsequente Einhaltung verpflichtet.

Grafik

Regionales MVZ+ finden

An bisher 10 Standorten versorgen die regionalen MVZ+ knapp 30.000 Patient:innen im Jahr. Manchmal muss es schnell gehen — die MVZ+ sind flexibel und können eine Therapie schnell planen, ohne die bürokratische Behäbigkeit einer Klinikstruktur.

Frau

Starke Partner:innen

Das Deutsche Onkologie Netzwerk (DON) ist eine Initiative des onkologischen Zweigs der Dr. Römer Kliniken (RKO). Innerhalb des DON profitieren Sie von der gemeinsamen Arbeit innerhalb des Netzwerks und entwickeln innovative Lösungen für Ihre Praxis. Mit einer MVZ+ Beteiligung sind Sie automatisch Teil des DON. Informieren Sie sich über unsere individuellen Beteiligungsmodelle innerhalb einer weiteren Initiative der RKO: den MVZ+.

Mehr über das DON erfahren?

Melden Sie sich bei uns, um mehr über den Austausch im Deutschen Onkologie Netzwerk (DON) zu erfahren. Wir stellen Ihnen uns und das Netzwerk unverbindlich vor.